Welpenberatung

Welpenberatung

Welpen haben ein Recht darauf, die Regeln unseres Alltags einerseits spielerisch, aber auch klar und konsequent kennenzulernen. Der Fokus sollte in erster Linie beim souveränen Aufbau von Vertrauen und Beziehung liegen, es gilt vor allem, Sicherheit zu vermitteln!

Wenn wir den Welpen in den ersten Wochen nicht mit unsinnigen Spaziergängen traktieren, nicht unbeaufsichtigt lassen, wenn sich Mensch oder Tier nähert, ihm nicht die Last der Rudelsicherung/führung aufbürden, keine unbewussten Wachaufträge erteilen, dann bekommt er das Gefühl, er wird beschützt, wir sorgen für seine Bedürfnisse.

Wo wir sind, ist Sicherheitszone.

Hier kann er abschalten und stressfrei lernen. Die Art und Weise der Beschäftigung sollte beim Welpen sinnvoll dosiert werden, es ist wichtig darauf zu achten, dass die Kleinen die gesammelten Eindrücke gut und in Ruhe verarbeiten können.

Angepasst viele Pausen sind deshalb sehr wichtig einzuhalten!