Bilder vom "Sylvestertraining"

Bilder vom „Sylvestertraining“

Posted in Aktuelles, Bilder and tagged , ,

Bei der Böllerdesensibilisierung findet eine graduelle Annäherung an den angstauslösenden Reiz statt, um mit Hilfe von positiven Aktivitäten (Spaß, spannende Hetzjagd, u.a.) eine „Neutralisierung“ der Ängste zu erreichen. Wiederholtes Training könnte Ihrem Hund vielleicht ermöglichen, bereits dann schneller abschalten zu können. Damit bei Welpen und Junghunden, ohne „negative Silvestererfahrung“, gar nicht erst Ängste entstehen, verknüpfen wir den Lärm mit Spiel und Spaß. Bitte holen Sie sich professionelle Hilfe für solch ein „Training“! Denn falsch getan, kann das wirklich viel Schaden anrichten beim Partner Hund!