„Verhaltensauffällig“?????

„Verhaltensauffällig“?????

Gepostet in Zum Nachdenken von Christian Engelmann.

     …..der Hund ….

– soll schnuppern gehen, aber nix finden (sonst gibt’s Ärger)

– soll perfekt hören, obwohl er in der Position ist, alles regeln zu müssen

– soll nicht im Garten bellen, obwohl er einen Wachauftrag hat

– soll mit fremden Hunden spielen, obwohl diese ständig „sein“ Revier markieren

– soll mein bester Kumpel sein, muss aber dann wieder auf meine Kommandos hören

– soll sich mit Leckerlies abspeisen lasssen, aber nicht betteln

– muss lernen, mit seiner Freiheit umzugehen, muss – und – frei???

– soll ein guter Wachhund sein, aber auch briefträgerfreundlich

– soll selbst entscheiden,wer das Grundstück betreten darf, aber nicht die Verwandschaft anbellen

– soll mit Kindern spielen und auf sie aufpassen, aber dann auf Kommandos der Kinder hören,

  damit diese mit dem Hund gassi gehen können.

– muss sich von Kindern auf seinem Liegeplatz belästigen lassen, –— Spielkamerad oder – gegenstand –—-

– soll keine Spaziergänger belästigen, aber auch keine fremden Männer an Frauchen heranlassen

– beim gassigehen sich selbst beschäftigen, darf aber nicht jagen

– soll nicht an der Leine ziehen, wurde ihm jedoch so beigebracht

– darf jeden freundlich anspringen, bei „Oma“ muß er ne Ausnahme machen

– soll nicht betteln, obwohl er vom Tisch gefüttert wird

– die Hühner des Nachbarn sind tabu, Nachbars Katzen scheuchen erlaubt

– darf im Kompost buddeln, der Mülleimer in der Küche ist tabu

– darf aufs Sofa, aber nur wenn er nicht schmutzig ist

Verhaltensauffällig – der Hund?????