Workshop: Leine und Futterbeutel

Workshop: Leine und Futterbeutel

Gepostet in Allgemein, Gruppenstunden, Hundeerziehung von Christian Engelmann.

Workshop: Leine und Futterbeutel
am Samstag, den 25.02.2017
Ihr Hund zieht ständig an der Leine? An lockerer Leine mit ihm
unterwegs zu sein ist nicht möglich? Er über-reagiert auf alle
möglichen Umweltreize?
Bei diesem Workshop ist die Zielsetzung, mit dem Hund an lockerer Leine
gehen zu können. Dies wird auch erreicht, indem Sie ihrem Hund zeigen,
dass Sie es sind, der für Sicherheit zuständig ist.
Dabei werden wir dann auch schon mit Futterbeutelarbeit anzufangen.
Da dies für den Hund eine ernsthafte Angelegenheit ist, bekommt man als
Bezugsperson, wenn man es richtig tut, von seinem Hund immer mehr
Respekt und Ansehen. Damit ist die Voraussetzung gegeben, dass der
Hund sich immer mehr an seinem Menschen orientieren kann. Was auch
wieder dazu führen wird, dass es mehr und mehr möglich sein wird,
„Jagdgebiete“ zu variieren: „mit mir kannst Du überall unterwegs sein,
und wir werden tolle Beute machen“. So kann man es schaffen, dass
„Außeneinflüsse“ mehr und mehr unwichtig werden, da Mensch und Hund
mit gleicher Zielsetzung unterwegs sind. Natürlich hat jede Hundeperson
sehr eigene Talente bei der Jagd, die man fördern sollte und gleichzeitig
für die Erziehung nutzen kann.
– teilnehmen können max. 4 Mensch-Hund-Teams (aktiv)
– Beginn: 11 Uhr, Ende: ca. 14 Uhr
– Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben
– Gebühr: 30.-, aktive TN (mit Hund), (Ehe)-Partner gratis
– 15.- passive Teilnahme (ohne Hund)
– Nachbesprechung und Tipps zum weiteren Vorgehen
– verbindliche Anmeldung bis spätestens: 15.02.2017